Afrikaprojekte


Aktuelle Projekte in Nigeria


Die meisten der 140 Millionen Menschen nutzen Brennholz auf ineffiziente Weise - mit fatalen Folgen für das Land. Nigeria hat bereits 90 % seiner Wälder verloren. Lösungsansätze sind Holzsparherde und Wiederaufforstung. In Zusammenarbeit mit der Organisation DARE in Kaduna wurden die ersten Containerladungen mit hocheffektiven Kochern nach Nigeria gebracht und dort verkauft. Weitere Container sollen folgen.

Die Menschen sind sehr an unserem sparsamen Holzsparkocher interessiert, auch wegen des um 40% reduzierten Preises. Nach der Registrierung beim UN-Klimasekretariat können wir die im Projekt erwirtschafteten Emissionsminderungszertifikate an atmosfair gGmbH verkaufen. Dann sind wir in der Lage, die privaten Darlehen und den gewährten Vorschuss an atmosfair zurück zu zahlen.


Nigerianisches Paar mit unserem SAVE80

Im Rahmen unseres Projektes wollen wir jährlich mind. 6.000 Kocher (vier Container) einführen. Geplant ist darüber hinaus ein Projekt für Wiederaufforstung.


Aktuelle Projekte im Kongo

Der Kongo ist „potentiell“ ein reiches Land, könnte „Kornkammer Afrikas“ sein. Aber staatliche Misswirtschaft, außerordentlich schlechte Infrastruktur und vor allem die Kriege im Osten plünderten das Land aus. Genauso verarmt sind inzwischen die Böden vieler Bauern. Die Felder geben nichts mehr her.

Neue Wälder, Öfen und Agroforstwirtschaft für den Kivu“ heißt das Programm von LHL für den Ostkongo. Hier sollen in den nächsten Jahren mit unserer erfahrenen Partnerorganisation ADMR nicht nur rund 20 qkm kahle Flächen aufgeforstet werden. Und die Bauern im LHL-Projekt erlernen einen Feld-Waldbau (zur Verbesserung der Böden), Obstbäume zu veredeln und möglichst auch Terrassenwirtschaft, um bessere Anbaubedingungen zu haben und ihren Beitrag zur Ernährungssicherheit der dichtbevölkerten Kivu-Region zu leisten. Weitere LHL-Vorhaben sind ein Waldkindergarten, die Entwässerung einer versumpften Tal­aue und viele verbesserte Lehm- und Tonöfen.